Presseclub Potsdam

Historie eines beliebten Produkts

Gedruckte Zeitungen gab es bereits im 17. Jahrhundert. Die erste Zeitung soll die in 1605 in Straßburg von dem Drucker Johann Carolus hergestellte Relation gewesen sein. Am Ende des 17. Jahrhunderts erschienen im deutschsprachigen Raum schon ca. 70 Zeitungen. Die erste Potsdamer Zeitung war 1735/36 der Potsdammischer Mercurius. Ab 1740 konnten sich die vermögenden und des Lesens kundigen Einwohner die Potsdammische Quintessentz als Zeitung halten.   (mehr)

Zeitungsvorleser02
Ein Zeitungsvorleser um 1640. Radierung
von Jan und Andries Both.

Presseclub Potsdam

Der Presseclub Potsdam ist ein Angebot für alle an Presse Interessierter und für sie bzw. mit ihr Arbeitender. Er ist ein virtueller Informationszirkel.
Die Möglichkeit, ihm konkrete Gestalt zu verleihen, ist aber gegeben. Voraussetzung ist jedoch, dass daran ein Interesse besteht.

Presse in Brandenburg

In Brandenburg bestehen 5 regionale Tageszeitun-gen mit Lokalausgaben. Zwei in Mecklenburg-Vor-pommern ansässige Zei-tungen berichten auch aus der Nordregion Bran-denburgs. Drei Berliner Zeitungen haben eine Brandenburg-Seite. 17 Anzeigenzeitungen gibt es.

Schreiber und Gestalter

Hinter jedem Beitrag, der in der Zeitung erscheint, steht eine konkrete Person. Nicht immer sind es ausgebildete Journalisten. Doch das ist kein Problem, sofern das Handwerk beherrscht wird. Redaktionsalltag und Selbstbe-schränkung lassen aber gut recherchierte Beiträge zur seltenen Spezies werden.

Links zur Presse

Verlegerverband

Journalistenverband

Journalistenverband Brandenburg

Presse Brandenburg

Landespressekonferenz

Presseclubs

Nachrichtenagenturen

Definition Presse

Zeitungsgeschichte

Thema des Tages
Aufruhr in “Klein Holland”